Filter:

6 neue Stühle für den Zuverdienst in Steinfurt

Spenden-Nr. B2110001

Im Zuverdienst des Förderkeises für psychisch Erkrankte und Behinderte werden 6 neue Stühle für den Arbeitsraum benötigt, da die jetzigen Stühle keine Einstellungsmöglichkeiten bieten und längeres sitzen nicht erlauben.

 
Erforderliche Spende:
600,00 Euro
Aktueller Stand:
70,00 Euro

Jetzt spenden Button
 
Spenden-Nr. B2110001
Gemeinnützig

Der Zuverdienst in Steinfurt versteht sich als niederschwelliges Angebot. Die Vermittlung der Mitarbeiter im ZV erfolgte durch den Sozialen Dienst des Gesundheitsamtes, niedergelassene Psychiater, gesetzliche Betreuer oder eine Kontakt -und Beratungsstelle. Alle Mitarbeiter standen aufgrund ihrer psychischen Behinderung (chronifizierte schizophrene Psychose, affektive Psychose, Persönlichkeitsstörungen) dem allgemeinen oder beschützten Arbeitsmarkt nicht zur Verfugung. Ein Teil der Zuverdienstmitarbeiter sind anerkannte Schwerbehinderte mit einem Schwerbehindertengrad von 30 — 100 %. Die Altersspanne der über 20 Teilnehmer im Zuverdienst liegt zwischen 34 and 68 Jahren.

  • Zuverdiensttätigkeiten
  • Montagetätigkeiten
  • Hauswirtschaftliche Arbeiten
  • Pack- u. Klebearbeiten

 

Zielsetzung

  • Allgemeine Verbesserung von Motivation and Kommunikation
  • Tagesstruktur und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben
  • Gewinnung von Selbstvertrauen and Ich-Stärke
  • Kontaktaufnahme und einüben von sozialen Kompetenzen
  • Training von Grundfertigkeiten wie Ausdauer, Konzentration, Flexibilität and Pünktlichkeit

< zurück